Datum
Montag, 2. Februar 2015

Ort
Universität Bern / Unitobler

Thema
Namenforschung und Öffentlichkeit

Programm

9.00 Willkommenskaffee
09.30 Begrüssung, Eröffnung
   
10:00-10:45 Pannatier, Gisèle (Présidente de la Fédération des amis du patois, Évolène): „Le domaine dialectal francoprovençal et quelques pistes d'onomastique dans l'espace public“
10:45-11:30 Moretti, Michele (Centro di dialettologia e di etnografia, Bellinzona): „Nomi rivelati: ricerca e divulgazione al Centro di dialettologia e di etnografia“
11:30-12:15 Gasser, Markus (Radio DRS 1, Schnabelweid, Basel): „Wüssed Sii, wohér de Name ‚Müller‘ chunnt? - Namenerläuterungen aus dem Radio“
12:15-13:30 Lunch
13:30-14:00 Postersession
14:00-14:45 Richter, Tobias (Amt für Geoinformation des Kantons Bern): „Anwendung der Nomenklatur in der öffentlichen Verwaltung am Beispiel der amtlichen Vermessung“
14:45-15:30 Diskussion im Plenum: „Wie öffentlich kann Namenforschung sein?“
15:30 Abschluss

 

Dokumente