Zur Ortsnamenforschung im Kanton Glarus liegen vier grössere Publikationen vor:

  • Fritz Zopfis Die Namen der glarnerischen Gemeinden und weitere Beiträge zur Ortsnamenforschung und Siedlungsgeschichte des Glarnerlandes und seiner Nachbargebiete von 1984,
  • die Dissertation von Gertrud Walch mit dem Titel Die Sammlung der Orts- und Flurnamen des Kantons Glarus. Bausteine zu einem Glarner Namenbuch von 1996,
  • Karin Goys Flurnamen der Gemeinde Schwanden von 2001 und
  • Thomas Spälti, Andi Lienhard, Fritz Marti, Peter Staub: Wie heisst es da? Die Flurnamen der Gemeinde Glarus. Ennenda – Glarus – Riedern – Netstal von 2020.

Kontakt

Dr. Gertrud Walch
Tel: +41 052 624 91 01